Deutsche Meisterschaft im Rollkunstlaufen

An diesem Wochenende treffen sich über 250 Rollkunstläufer aus ganz Deutschland bei der deutschen Meisterschaft des RKB Solidarität. Der RRV Bad Friedrichshall wird als Gastgeber nicht nur mit dem größten Team, sondern auch als Titelverteidiger der Jahr e 20017/18 antreten.

An drei Tagen werden die besten Rollkunstläufer des Verbandes ihre Meister und Platzierten ermitteln. Im Einzel-, Zweier-, Gruppen, Paar- und Formationslaufen treten die Sportler in den verschiedenen Leistungskategorien Nachwuchsklasse, Junioren, Meisterklasse und Meisterklasse-Elite an. Der genaue Zeitplan steht auf der Vereinshomepage (www.rrv-badfriedrichshall.de) zum Download bereit.

Am Freitag findet ab 8 Uhr das Pflichtlaufen statt:
08:00 Uhr Nachwuchsklasse
12:00 Uhr Junioren
14:15 Uhr Meisterklasse
17:15 Uhr Elite

Am Samstag wird die Meisterschaft um 9.45 Uhr offiziell eröffnet. Bürgermeister Timo Frey wird als Schirmherr zusammen mit der Bundesrollsportleiterin Rita Friede alle Läufer und Gäste (auch der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic hat zugesagt) willkommen heißen und die Deutsche Meisterschaft 2018 eröffnen. Dem wird sich ein Empfang für die Offiziellen sowie die Vereins- und Landesvertreter.

Ab 11.45 Uhr beginnen die Kürläufe der Meisterklasse und Elite, Junioren und Nachwuchsklasse. Ab 18.20 Uhr dann Zweier- und Gruppenläufe.

Am Sonntag wird der Wettbewerb ab 10.30 Uhr mit Zweier- und Gruppenläufen fortgesetzt. Die Paare treten gegen 14.50 Uhr an, die Formationen messen sich gegen 15.45 Uhr. Die Siegerehrung wird gegen 16.10 Uhr erwartet.

Die Vereinsanlage ist während der gesamten Meisterschaft ab Donnerstag (Trainingstag) bewirtschaftet, der Eintritt ist wie immer frei. Interessierte Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

 

Zurück